Forschen mit Kindern - Experimente mit Wasser

Forschen mit Kindern - Experimente mit Wasser

Mit Wasser experimentieren ist kinderleicht

Vielleicht hast du bereits unsere Spielideen mit Wasser entdeckt. Aber mit Wasser lässt es sich nicht nur gut abkühlen und trinken. Nein, Wasser ist superspannend und perfekt für kinderleichte Experimente, die einen zum Staunen bringen.

Hier zeigen wir euch zwei Experimente mit Wasser, die ihr zuhause ganz einfach nachmachen könnt. 

Eisberge Angeln

Eisberge angeln? Wie soll das funktionieren? Das verraten wir dir hier.

Du brauchst:

  • Luftballons
  • Schüssel mit Wasser
  • Salz
  • Wollfaden

Die Vorbereitung:

Fülle die Ballons zu etwa einem Drittel mit Wasser. Verknote den Ballon und lege ihn über Nacht ins Gefrierfach.

Am nächsten Tag die Eisberge aus den Ballons pulen und in eine Schüssel legen. Die Schüssel mit Wasser füllen. Da es bei diesem Experiment nass wird, ist dieses Experiment perfekt für draußen geeignet.

Das Experiment:

Die Eisberge schwimmen oben, da Eis leichter ist als Wasser. Nun streust du etwas Salz auf die Oberfläche eines Eisbergs und wartest kurz. Dann legst du dadrauf ein Stück Wollfaden, ohne den Eisberg ins Wasser zu tauchen und wartest etwa eine Minute. Danach vorsichtig die beiden Enden des Fadens anheben und so den Eisberg aus dem Wasser angeln. Dies dann so oft wiederholen, bis alle Eisberge geangelt wurden.

Erklärung:

Schon mal beobachtet, dass im Winter Salz auf die Straße gestreut wird? Dies hat den Grund, dass Salz Eis zum Schmelzen bringt.

Genau das passiert hier auch. Durch das Salz schmilzt etwas Eis an der Oberfläche des Eisbergs und der Wollfaden, den man dadrauf drückt, wird wegen dem Tauwasser nass. Nach kurzer Zeit friert das Wasser wieder fest. Deshalb klebt der Wollfaden am Eisberg.

Tipp:

Friere kleine Spielfiguren in die Eisberge ein und mache ein Rettungsspiel daraus.

Blüten Zauber

Zauberhafte Blüten, die von alleine aufblühen. Einfach und dennoch faszinierend zu beobachten.

Du brauchst:

Material Experiment Blüten Zauber
  • Schüssel mit Wasser
  • Papier
  • Schere
  • Buntstifte

Das Experiment:

Experiment Wasser Blüte falten

Male Blumen auf das Papier, du kannst sie auch bunt ausmalen. Dann schneide die Blumen mit ihren Blüten aus. Die Blüten werden dann nach innen zur Mitte geknickt, als ob die Blüte geschlossen ist. Jetzt die Blüten vorsichtig auf das Wasser setzten und dem Zauber zuschauen, wie die Blüten sich wie von Zauberhand öffnen.

Die Erklärung:

Experiment Wasser Blüten Zauber fertig

Das Wasser sucht sich immer einen Weg. Das Wasser steigt in die Hohlräume zwischen den Papierfasern und da wo die Blüte geknickt ist, sind die Hohlräume eng und das Wasser kann dort am besten aufsteigen. Man nennt es Kapillarwirkung von Wasser. Dies passiert auch in der Natur, dadurch wird Wasser mit Nährstoffen aus dem Boden innerhalb der Pflanze nach oben transportiert.

  •  

In unserem Forscher Partykit findest du weitere spannende Experimente für schlaue Kids. Das Besondere daran, es ist perfekt für einen Kindergeburtstag ausgelegt. Von Einladung, über Deko, Froschertagebuch, Forscherspiele, Deko und vielem mehr.

Kennst du noch weitere spannende Experimente mit Wasser? Dann berichte uns gerne davon. Nutze die Kommentarfunktion oder schreibe uns an info@elmiki.de

Viel Spaß beim Experimentieren!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

SPARE 10%

Melde dich zu unserem Newsletter an und spare 10% auf deine erste Bestellung.

Zur Newsletter Anmeldung